Mittwoch, 27. März 2019
Weitere Videos

Animal Print - Der neue Modetrend?

Shopping macht einfach Spaß, das kann nicht geleugnet werden. Aber es ist auch teuer. Wie du es schaffen kannst, beim Shoppen Geld zu sparen, erfährst du hier, mit den Top 10 Spar-Hacks fürs Shoppen!


1. In uncoole Läden gehen


Läden wie “C&A”, “Takko”, “Deichmann” oder “Kik” werden oft gemieden, weil wir denken, es gäbe dort keine coolen Klamotten. Überwinde dich selbst und schau doch einfach mal, oft gibt es denen von “H&M” oder “Zara” sehr ähnliche Kleidungsstücke, manchmal sogar gefälschte Designerteile. Dabei sind diese Läden sogar oft günstiger und bestimmt wirst du gefragt werden wo du etwas gekauft hast - weil man nicht direkt erkennt, dass es von “H&M” oder “Zara” ist.

2. Auf den Sale warten


Viele Teile werden zum Winter oder Sommer hin reduziert. Wenn du also ein Stück haben willst, dass vielleicht nicht gerade hart umkämpft ist, lohnt es sich bestimmt auf die Reduzierung zu warten! Außerdem gibt es in (fast) jedem Laden immer eine reduzierte Ecke, in der man Schnäppchen kriegen kann.

3. Kundenkarten anschaffen


Viele Geschäfte bieten Kundenkarten an. Dabei kannst du oft mit deinen Einkäufen Punkte sammeln oder bekommst besondere Rabatte.

Du willst noch mehr coole Tipps? Dann klicke auf den Button und schau’ bei FashionSent.de vorbei!

Weiter lesen